Thema geschlossen
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: WinTuC v1.0.0

  1. #1

    Standard WinTuC v1.0.0

    Nach tausenden Tests ist nun eine 'richtige' Version verfügbar:

    http://wintuc.com/wintuc_v1.0.0.exe
    Bis dann - dieseyer

    Und zwischendurch: http://dieseyer.de
    Leichter zu merken: http://wsh-vbs.de

  2. #2
    Urgestein Benutzerbild von James Blond
    Registriert seit
    Feb 2001
    Ort
    im Internet, wo sonst
    Alter
    36
    Beiträge
    2.820
    Blog-Einträge
    79

    Standard AW: WinTuC v1.0.0

    Super! Läuft auch auf Windows 8 Pro durch!


    Apache Community


    Ich bin Admin, ich darf das

  3. #3

    Standard AW: WinTuC v1.0.0

    Hallo Dietmar.

    In der Softwareentwicklung ist gute Wartbarkeit äußerst wichtig. Um leichtere Wartbarkeit zu erzielen, sollten Funktionalitäten getrennt werden. Leider wird das Einbinden externer Datei von WSH, wie man es z. B. aus php oder AutoIt mittels include kennt, nicht unterstützt. Entweder man skriptet sich seine eigene Include-Funktion, kopiert diese in die Skriptdateien und bindet so seine Bibliotheken ein, oder man erstellt sich WSC-Dateien und includiert diese Komponenten über den Script-Moniker.

  4. #4

    Standard AW: WinTuC v1.0.0

    Wartbarkeit ... erzielen, sollten Funktionalitäten getrennt werden
    Das habe ich m.E vertretbar gelöst: ALLE Prozeduren für die VBS-Programme befinden sich in der 'WinTuC_vbs.vbs' und werden beim Start dieser in die 'WinTuC.Prozeduren' geschrieben. Jedes VBS-Programm liest diese dann ein - wie in '! Beispiel_Baustelle.vbs' zu sehen ist. (Bei der Änderung einer Prozedur wirkt sich das SOFORT in jedem VBS-Programm aus.)

    Und heute habe ich noch an der Geschwindigkeit schrauben können . . . erfolgreich :-)

    Zu Hause kann man halt nicht auf einen Ruck 150 PCs (mit mehreren Programmen) starten.

    Und JETZT erleichtert WinTuC in einem 'Deutschen Top-10 Unternehmen' die Vorbereitung der WinXP- zu Win7-Migration enorm

    In wenigen Tagen gibt es dann WinTuC v1.1.0
    Bis dann - dieseyer

    Und zwischendurch: http://dieseyer.de
    Leichter zu merken: http://wsh-vbs.de

  5. #5

    Standard AW: WinTuC v1.0.0

    Hallo Dietmar.


    Beim ersten Überfliegen Deines Projektes ist mir aufgefallen, dass sich Konstanendeklarationen und Prozeduren wiederholen. Diese könnte man auch in einer separaten Datei auslagern. Die Skripte unterhalb von "WinTuC_Progr" hatte ich mir bis heute morgen noch nicht angeschaut. Dort hast Du es in der Tat bereits gelöst. Da war ich mit meinen Beitrag vielleicht doch etwas schnell.


    Noch verstehe ich nicht ganz, warum Du Deine Prozeduren in "WinTuC_vbs.vbs" sammelst und erst nach Programmstart in die "WinTuC.Prozeduren" schreibst? Eigentlich könnte "WinTuc.Prozeduren" gleich vorhanden sein?

  6. #6

    Standard AW: WinTuC v1.0.0

    ... warum Du Deine Prozeduren in "WinTuC_vbs.vbs" sammelst und erst nach Programmstart in die "WinTuC.Prozeduren" schreibst
    Die Fehlersuche ist einfacher - es kommt in den eingebundenen Prozeduren immer nur 'Fehler in Zeile 1'. (Und das Syntax-Highlighting funktioniert )


    Konstantendeklarationen ... wiederholen
    So sollte es sein, damit die Prozeduren 'einfach' in anderen VBS' verwendet werden können.


    Prozeduren wiederholen
    Tatsächlich? Wenn ja, ist es ein Versehen . . .
    Welche sind das?
    Bis dann - dieseyer

    Und zwischendurch: http://dieseyer.de
    Leichter zu merken: http://wsh-vbs.de

  7. #7

    Standard AW: WinTuC v1.0.0

    Hallo Dietmar.


    Da ich viel im Außendienst unterwegs bin, erstelle und warte ich nach wie vor meine Skripte fast ausschließlich mit Notepad. Der Mircosoft Editor ist überall installiert und ich bin einfach zu faul, meinen USB-Stick herauszukramen. Syntax-Highlighting ist für mich purer Luxus.


    Auch wenn noch nicht so viele Deiner Skripte die Konstanten wie z. B. WinTuC_hta, WinTuC_cfg, WinTuC_par und Titel verwenden, würde ich sie ebenfalls in einer Datei "WinTuC_const" auslagern.


    Alle Prozeduren rund um das Thema XML Document Object Model und Deine allgemeinen Hilfsroutinen ArrayZeigen, UserTempVerz würde ich sie ebenfalls in einer Funktionsbibliothek sammeln. Die XLM-Prozeduren würde ich besser noch über Windows Script Component bereitstellen.


    Hier hast Du ein wenig Lesestoff zum Thema Windows Script Components:


    Script Component Tutorial (engl.)
    Windows Script Components: They Get Around (engl.)
    Windows Script Components Have a COM-ing Effect (engl.)

  8. #8

    Standard AW: WinTuC v1.0.0

    ... ich bin einfach zu faul ...
    So gehts mir auch ;-)

    Daher: Danke für Deine Hinweise. Allerdings wäre das ein Re-Design und dazu fehlt mir die Zeit . . . und 'ich bin einfach zu faul'

    Im Moment reicht es mir, dass das 'Zeug' (WinTuC) läuft.


    Mircosoft Editor ist überall installiert
    Hab' ich auch lange benutzt, aber es gab Zeiten, da hat [Strg-G] gefehlt - das war nervig!



    (Bitte nicht über meine Antwort ärgern.)
    Bis dann - dieseyer

    Und zwischendurch: http://dieseyer.de
    Leichter zu merken: http://wsh-vbs.de

  9. #9

    Standard AW: WinTuC v1.0.0

    Hallo Dietmar.

    Warum sollte ich mich über Deine Antworten ärgern? Eigentlich solltest Du Dich über meine Antworten ärgern. Bisher habe ich Dein Projekt nur kritisiert und Du hast Dir so viele Gedanken und Arbeit dabei gemacht.

    Bei dem Redesign Deines Projektes würde ich gerne helfen. Die WSC-Datei zum Behandeln von XML-Dokumenten ist relativ schnell geschrieben. Solltest Du Dich für eine Zusammenarbeit an Dein Projekt entschliessen, würde ich es mit dem Versionsverwaltungprogramms git verwalten und es bei dem Internet-Dienstleister BitBucket hosten.

  10. #10

    Standard AW: WinTuC v1.0.0

    Gruß!

    Also nichts mit ärgern - das ärgert mich . . . nicht! ;-)

    WinTuC-Redesign: Danke für dein Angebot zu Unterstützung - DAS merke ich mir!

    Aber momentan Redesign: Wozu?
    - Performance wird man nicht wirklich steigern können.
    - Wartbarkeit? Es funktioniert!
    - Verwendet bzw. erweitert WinTuC überhaupt jemand? (Außer wir Paar oder paar Hanseln?)
    - Wer hat wirklich (genug) Zeit? (Ich muss 'eigentlich' dringenst dieseyer.de aktualisieren.)
    Also: Schelchtes Aufwand-Nutzen-Verhältnis. (Ich denke dabei nicht ans Geld verdienen.)

    Wenn man bedenkt, dass der alte Code von 2009/2010 (unter für WinXP) heute im Wesentlicen unter Win7 ('James Blond' hat Win8 gemeldet) läuft . . . das Kerle hatte damals was drauf. :-))

    Naja, nur 'n bischen habe ich anpassen müssen.
    Bis dann - dieseyer

    Und zwischendurch: http://dieseyer.de
    Leichter zu merken: http://wsh-vbs.de

Thema geschlossen

Ähnliche Themen

  1. WinTuC zur Fehlersuche
    By dieseyer in forum WinTuC
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.08.2010, 16:16 / @636

Forumregeln

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.